Führungszeugnis beantragen

führungszeugnis beantragen

Der Antrag für das Führungszeugnis wurde in den letzten Jahren in Deutschland für die Bürger vereinfacht und ist in der heutigen Zeit über mehrere Portale und Stationen möglich. Dieser Artikel erklärt, was zu beachten ist, wenn man ein Führungszeugnis beantragen möchte und wie der Antrag stattfindet.

führungszeugnis beantragen

Wie kann man ein Führungszeugnis beantragen?

Es gibt mehrere Wege, auf welchen das Zeugnis beantragt werden kann. Der wohl am meisten genutzte Antrag ist dabei der Antrag direkt im Rathaus bzw. im Bürgeramt in der jeweiligen Stadt – dafür muss unter Umständen ein Termin ausgemacht werden. Für den Antrag wird ein Ausweisdokument und ein Zahlungsmittel benötigt. Weiterhin ist ein solcher Antrag auch per Post möglich, wobei eine Kopie des Ausweises oder Reisepasses zusammen mit einem Antrag an das jeweilige Rathaus gesendet werden muss. Idealerweise wird das Geld schon vorher überwiesen und ein Auszug ebenfalls beigelegt.

Neben den Anträgen im Rathaus ist auch ein Online-Antrag auf der Webseite des Bundesjustizministeriums möglich. Dabei ist ein Smartphone oder ein Kartenlesegerät und der neue Personalausweis mit freigeschalteter Online-Funktion notwendig. Die Daten werden dann vom Ausweis sicher auf die Webseite übertragen und die Zahlung erfolgt dann per Online-Überweisung.

Bei allen Anträgen ist ein zusätzliches Dokument notwendig, falls ein sogenanntes erweitertes Führungszeugnis beantragt werden soll. Beim Online-Antrag wird dieses dann zusätzlich hochgeladen.

führungszeugnis beantragen

Welche Kosten fallen an, wenn man ein Führungszeugnis beantragen möchte?

Das gewöhnliche und das erweiterte Führungszeugnis kosten in Deutschland jeweils 13 Euro. Einige Personengruppen, wie z. B. Empfänger von Sozialhilfeleistungen sind von diesen Kosten befreit.