Agave kaufen

Die Agave ist eine mexikanische Pflanze, die sich als Zimmerpflanze, Kübelpflanze und winterharte Gartenpflanze eignet. Die Agave wird in Mexiko als Rohstoff für Tequilla und Agavensirup angebaut. Wenn Sie eine Agave kaufen, erhalten Sie eine Pflanze, die wenig Pflege benötigt. Die Pflanze liebt viel Sonnenlicht und speichert Wasser in ihren Blättern. Das bedeutet, dass man sie im Sommer nur alle zwei Wochen und im Winter alle sechs Wochen gießen muss.

Robuste Agave

Obwohl die Agave ursprünglich aus Wüstengebieten stammt, können einige Arten auch Frost vertragen und sind bis zu Temperaturen von minus 10 Grad resistent. Wenn Sie eine Agave als Kübelpflanze kaufen, müssen Sie sie bei strengem Frost an einem wärmeren Ort unterbringen, zum Beispiel in einem Schuppen. Als Gartenpflanze ist ein sonniger und geschützter, trockener Standort ideal. Sie mögen nicht zu viel Nässe, da die Pflanze sonst faulen kann. Ideal ist eine trockene Stelle im Garten, an der das Regenwasser nicht direkt abläuft oder die eine gute Drainage hat. Bei starkem Frost sollte die Pflanze vorsichtshalber eingewickelt werden, um sie vor dem Erfrieren zu schützen.

Pflege der Agave

Wenn sich die Blätter zu verfärben beginnen, ist das oft ein Zeichen dafür, dass die Pflanze zu viel Wasser bekommen hat. Betroffene Blätter sollten vorsichtig entfernt werden, da die Pflanze Stacheln enthält. Die Vermehrung ist einfach, indem man Stecklinge von so genannten Jungpflanzen nimmt, die neben der Mutterpflanze wachsen. Wenn Sie eine Agave kaufen, werden Sie sicher 7 bis 10 Jahre lang Freude an der Pflanze haben. Wenn die Pflanze schließlich riesige Blüten an einem manchmal 10 bis 12 Meter hohen Holzstamm hervorbringt, stirbt sie nach der Blütezeit ab.